Psychologische Therapie und Beratung

Basierend auf individuellen Profilen

Die Aufgaben der psychologischen Therapie im Rahmen der Behandlung unserer stationären und teilstationären Patienten sind vielfältig. Sie umfassen diagnostische, therapeutische und beratende Tätigkeiten.

Grundlagen unserer Leistungen sind individuelle Störungsmodelle und Kompetenzprofile. Diese entwickeln wir im diagnostischen Prozess zusammen mit den Patienten. Dabei verbinden wir verhaltensanalytische Ansätze mit neuropsychologischen und psychometrischen Methoden. Aus den Ergebnissen entwickeln wir anschließend Behandlungsstrategien, die jeweils auf den Einzelfall zugeschnitten sind.

Verhaltenstherapeutische Orientierung

Die Behandlung ist verhaltenstherapeutisch orientiert und entspricht neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Wirksamkeit von Psychotherapie konnte umfassend nachgewiesen werden. Für unterschiedliche psychische Erkrankungen existieren differenzierte Behandlungsansätze. Klassische Anwendungsgebiete für Psychotherapie stellen die Behandlungen von Depressionen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen und psychosomatischen Erkrankungen dar. Psychotherapie ist aber auch erfolgreich bei der Verarbeitung belastender organischer Erkrankungen sowie in der Mitbehandlung von Psychosen. Psychotherapie führt gesichert zu einer Verringerung des persönlichen Leidens und zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Entgegen einer immer noch weit verbreiteten Skepsis gilt dies im Besonderen auch für ältere Menschen.