Visuell evozierte Potentiale (VEP)

Bei den visuell evozierten Potentialen wird bei Betrachtung eines digitalen Schachbrettmusters die Antwort der Sehrinde des Gehirns mit Hilfe von Oberflächenelektroden am Hinterkopf gemessen.

Die visuell evozierten Potentiale werden zur Beurteilung des Sehnerven und der Sehbahn eingesetzt.

Zurück

Elbroich Aktuell

26.04.18, 17.00-19.00 Uhr, Donnerstagsgespräche - Gallenblase, Gallenwege

Thema: Gallenblase, Gallenwege

[mehr]

Pflegeschulungen für Angehörige - Unsere Termine 2018

Pflegende Angehörige sind vielfach mit ihrer Situation überfordert - im schlimmsten Fall drohen ein ...

[mehr]

Aktueller AOK-Qualitätscheck führt VKKD-Orthopädie im Spitzenfeld

Patienten am St. Vinzenz-Krankenhaus überdurchschnittlich gut versorgt

[mehr]